Eröffnung des Kristallmuseums

Der Grundstein des Museums wurde mit dem ersten Exponat, der größten Bergkristallgruppe der Welt gelegt. 1981 wurde der Quarzgigant bei Hot Springs im Westen von Arkansas entdeckt und nach Riedenburg im schönen Altmühltal transportiert, wo er seine neue Heimat fand.

Ursula Scholz-Bauer

Die Mitbegründerin des Kristallmuseums verstarb am 10. März 2010 nach kurzer schwerer Krankheit.

Frau Scholz-Bauer hatte mit ihrem ersten Ehemann († 1995) das Museum aus dem Nichts aufgebaut und mit viel Leidenschaft und Kraft ein einzigartiges Museum geschaffen. Ein Lebenswerk, in dem viel Energie, aber auch eine große Liebe für "edle" Steine steckt.

NEU: Zusätzliche Informationen über das Mobiltelefon!

Ab sofort finden Sie überall in unserem Kristallmuseum QR-Codes, mit denen Sie über Ihr Mobiltelefon weitergehende Informationen, Videos und Fotos abrufen können.

Für unsere kleinen Besucher hat das "Kristall-Igelchen" auch viele interessante Geschichten auf Lager!

Bitte nehmen Sie dabei Rücksicht auf andere Besucher und nutzen Sie für diesen Service Kopfhörer. An der Museumskasse können Sie für 1€ ein Paar erwerben.

Falls Ihr Gerät diese Codes nicht automatisch erkennt, finden Sie entsprechende kostenlose Apps für Android-Systeme auf Google Play und für iPhones auf der Apple Website.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen