Die größte Bergkristallgruppe der Welt

Damit hat alles angefangen:
die 7,8 Tonnen schwere, 3 x 2 Meter große Bergkristallgruppe
hat den Ort Riedenburg und sein Kristallmuseum in aller Welt berühmt gemacht.

1981 wurde der faszinierende Gigant im Westen von Arkansas, USA, gefunden und konnte in einer komplizierten Aktion geborgen werden.
Noch im gleichen Jahr wurde die Bergkristallgruppe von der Familie Scholz nach Riedenburg geholt und bildete den "Grundstein" für das Kristallmuseum. Nach und nach wuchs um den Bergkristall das jetzige Kristallmuseum, die weltweit einmalige Turmalin-Sammlung fand 1994 ihre neue Heimat in Riedenburg.

Ständig wechselnde Sonderausstellungen und die Einzigartigkeit des Museums faszinieren jährlich mehrere zehntausend Besucher! Und eines ist sicher: wäre die Familie Scholz damals nicht ein kleines bisschen verrückt gewesen, gäbe es das Kristallmuseum Riedenburg nicht!

KristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseumKristallmuseum
Bilder: © DragonCat Photography

NEU: Zusätzliche Informationen über das Mobiltelefon!

Ab sofort finden Sie überall in unserem Kristallmuseum QR-Codes, mit denen Sie über Ihr Mobiltelefon weitergehende Informationen, Videos und Fotos abrufen können.

Für unsere kleinen Besucher hat das "Kristall-Igelchen" auch viele interessante Geschichten auf Lager!

Bitte nehmen Sie dabei Rücksicht auf andere Besucher und nutzen Sie für diesen Service Kopfhörer. An der Museumskasse können Sie für 1€ ein Paar erwerben.

Falls Ihr Gerät diese Codes nicht automatisch erkennt, finden Sie entsprechende kostenlose Apps für Android-Systeme auf Google Play und für iPhones auf der Apple Website.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen